Forschung am CC4E: Smart-Grid-/Active-Building-Labor

Im Smart Grid-Labor werden effiziente und intelligente Lösungen im Zusammenspiel von Energieerzeugung, -verbrauch und -speicherung entwickelt und getestet.

  • Demand Side Integration: Flexibilisierung der Verbrauchsseite, um dem unbeständigen Einspeisecharakter der Erneuerbaren Energien gerecht zu werden und eine Belastung der Stromnetze zu reduzieren.
  • Netzdienliche Wärmeerzeugung: Variable Wärmeversorgung des Gebäudes durch den abgestimmten Betrieb von Wärmepumpe und Blockheizkraftwerk.
  • Energiespeicherung: Entwicklung von Speicherkonzepten (Batterie-, Wasserstoff- und Wärmespeicher).
  • Gebäudetechnik: Optimierung der Energieeffizienz durch ein intelligentes und variables Steuer- und Regelungskonzept

Weitere Informationen zum Smart-Grid-/Active-Building-Labor:

https://www.haw-hamburg.de/cc4e/forschung-lehre/forschungsausstattung/smart-grid-labor/#play

Erstellung Videos: Erstellung Videos: Manuel Dingemann